Stadtwerke Ramstein-Miesenbach unterstützen Max Reis Karting

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Ramstein-Miesenbach hat in seiner Sitzung im Dezember 2017 entschieden, Institutionen und Vereine der Stadt und der Verbandsgemeinde eine Spende zukommen zu lassen, um so deren soziales Engagement zu honorieren.

Ebenso hat man sich dazu entschlossen, den jungen Kart-Fahrer Max Reis aus Ramstein mit einer Spende zu unterstützen. Max Reis, ein Schüler des Reichswald-Gymnasiums, wohnt und lebt mit seiner Familie in Ramstein und betreibt seit einigen Jahren den Kart-Sport mit viel Herzblut.

Mit dem Logo der Stadtwerke auf dem Rennanzug und dem Kart wird Max Reis im Jahr 2018 in ganz Deutschland auf den verschiedenen Kart-Bahnen unterwegs sein und hoffentlich an die Erfolge der beiden vergangenen Jahre anknüpfen können. Unter anderem wurde er 2016 Saarland-Meister, Südwestdeutscher und Deutscher Meister.

Da der Kart-Sport die Basis für eine Zukunft im Motorsport bildet, hoffen die Stadtwerke mit ihrer finanziellen Unterstützung dazu beizutragen, dass Max zusammen mit seiner Familie und seinem Team das Jahr 2018 dazu nutzen kann, auch weiterhin seine gesteckten Ziele zu verfolgen und damit auch den Namen „Ramstein-Miesenbach“ erfolgreich zu vertreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.