Spielgerät der Kita “Pinocchio“ eingeweiht

Im Rahmen eines Elterncafés wurde am 25. April mit zahlreichen Kinder und Eltern offiziell das neue Spielgerät der Kindertagesstätte „Pinocchio“ eingeweiht, das zum Teil vom Förderverein der Kindertagesstätte gestiftet wurde.

In Ihrer Rede dankte die Leiterin Inna Wallner dem Förderverein für die großzügige Spende, die die Anschaffung dieses neuen Spielgerätes ermöglichte. Der Dank ging auch an alle Eltern, die mit Ihrem Engagement bei verschiedenen Aktionen wie Kleiderbasar, Zimt- und Waffelmarkt oder auch beim Kürbisfest bei der Familie Donauer die Arbeit des Fördervereins unterstützen. Das neue Spielgerät ist das zweite große Projekt, das der Förderverein durch die Einnahmen an diesen Aktionen der Kita ermöglicht.

Ebenfalls dankte Frau Wallner dem Stadtbürgermeister Ralf Hechler und dem  Stadtbeigeordneten Hans-Jorg Schweitzer für die Unterstützung der Stadt Ramstein-Miesenbach sowie dem Bauhof der Verbandsgemeinde und der Stadtgärtnerei für die gute Zusammenarbeit und dem zügigen, reibungslosen Aufbau des Spielgerätes. Stadtbürgermeister Ralf Hechler sagte zu, dass die Kita auch in Zukunft bestmögliche Ausstattung erhalten wird. Er dankte gleichzeitig dem großartigen Engagement der Elternschaft und des Fördervereins. Entscheidend sei, dass sich die Kinder in ihrer Kita wohl fühlen und an dem neuen Spielgerät richtig viel Freude haben werden.

Die Vorsitzende des Fördervereins Petra Göttel bat um weitere Unterstützung des Fördervereins. Sie betonte dabei, dass der Förderverein auch in Zukunft bestrebt sein wird, die Kindertagesstätte mit weiteren Projekten zu unterstützen.

 

(Bildtext)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.