Preise vom Bauernmarkträtsel überreicht

RAMSTEIN-MIESENBACH. Am Donnerstagabend vergangener Woche überreichte Bürgermeister Ralf Hechler im Sitzungssaal des Rathauses in Ramstein die Preise vom diesjährigen Bauernmarkträtsel an die Gewinner.

Das Ratespiel hatte sich Uli Groß vom Bauhof der Verbandsgemeinde ausgedacht.  Er hatte Holzstämme von sieben einheimischen Baumarten zugeschnitten, die von den Teilnehmern erkannt und zugeordnet werden mussten. Insgesamt hatten 77 Personen an dem Ratespiel teilgenommen, 48 von ihnen hatten die richtigen Nummern den entsprechenden Holzarten zugeordnet. Alle Gewinner waren der Einladung gefolgt und zur Preisverleihung gekommen. Zu gewinnen gab es Gutschein für Veranstaltungen im Congress Center Ramstein sowie Freikarten für das Ramsteiner Freizeitbad Azur. Bei den Erwachsenen gewannen Simon Monja, Ursula Filipski und Matthias Forster die Preise, bei den Jugendlichen von 13 bis 17 Jahren gewannen Kimberly Ruppenthal, Franz Backes und Theo Reuther und bei den Kindern gingen die Preise an die Geschwister Merle, Oskar und Emil Pfeiffer.

Bürgermeister Hechler bedankte sich bei den Gewinnern für die Teilnahme am Gewinnspiel und den Besuch des Bauernmarktes, der seit nunmehr drei Jahren von der Stadt Ramstein-Miesenbach in Zusammenarbeit mit den Marktbeschickern ausgerichtet wird. Dazu begrüßte er die Marktmeisterin Andrea Fauß von der Bauverwaltung sowie Ingrid Stach von den Landfrauen und Daniel Fischer vom Hitscherhof als Vertreter der Marktleute. Leider habe der Markt in diesem Jahr unter Dauerregen gelitten. Umso mehr hoffe man für das kommende Jahr wieder auf tolles Herbstwetter, das den Markt in der Vergangenheit schon oft beschieden war.

Das Foto zeigt die Gewinner: Vorne v.l. Theo Reuther, Oskar, Merle und Emil Pfeiffer, dahinter v.l. Marktmeisterin Andrea Fauß, Bürgermeister Ralf Hechler, Franz Backes, Matthias Forster, Uli Groß, Kimberly Ruppenthal, Daniel Fischer, Ursula Filipski, Monja Simon und Ingrid Stach (Foto: Stefan Layes).