Leihgaben gesucht: »Heimatfront  –  Der 1. Weltkrieg in unserer Region«

Am 11. November 1918 jährt sich das Ende des 1. Weltkrieges zum 100. Mal. 60 Millionen mobilisierte Soldaten aus 40 Staaten und 10 Millionen Tote – so die traurige Bilanz des 1. Weltkriegs. Die Pfalz war eines der Hauptaufmarschgebiete für den Krieg gegen Frankreich und Belgien.

Das Museum im Westrich, Heimatmuseum der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach, plant eine Ausstellung zum 1. Weltkrieg in unserer Region. Dazu werden Leihgaben aus der Verbandsgemeinde gesucht, z.B. Fotos, Bilder, Feldpostbriefe, Zeitungsausschnitte, Orden, andere Gegenstände etc.

Falls Sie interessante Beiträge für die Ausstellung haben, möchten wir Sie bitten, telefonisch einen Termin zu vereinbaren beim Info-Center unter der Nummer 06371/838186 oder bei Frau Evelyn Weiß, Telefon 0631/29596. Das Info-Center im Museum in Ramstein, Miesenbacher Straße 2, ist dienstags (8.30 – 13 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr) und donnerstags (8.30 – 13 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr) geöffnet. Dort können die Leihgaben auch abgegeben werden.

 

(Bildtext:)

Eine „Ehrentafel“ der Gemeinde Ramstein für die Opfer des 1. Weltkrieges (Repro: Pfarrgedenkbuch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.