Benefizmarathon für Kinderhospiz Kaiserslautern

Am 15. Mai in Ramstein-Miesenbach

 

42 Marathons an 42 Tagen – geht das? Langstreckenläufer Andreas Hesch wird es tun! Seit 29. April läuft die Laufserie für einen guten Zweck. Die Läufe finden jeden Tag an einem anderen Ort statt. Der Gesamte Erlös aus Spenden von Mitläufern und Sponsoren kommt dem ambulanten Kinderhospiz Kaiserslautern zugute. Am Dienstag, den 15. Mai, findet einer der 42 Marathonläufe unter der Organisation des Lauftreffs Olympia Ramstein im Reichswaldstation (Schernauer Straße) in Ramstein statt.

Der Lauf beginnt um 17 Uhr auf der Tartanbahn. Nach 20 Runden (8 km) auf der Bahn folgen 10 km der Seewooglaufstrecke nach Miesenbach. Anschließend geht es wieder für 10 Runden (4 km) auf die Tartanbahn des Reichswaldstadions, ehe die Seewooglaufstrecke (10 km) nochmals folgt. Die restlichen 10 km werden wieder im Stadion absolviert.

Es wird eine Verpflegungsstelle im Stadion sowie, je nach Witterung, zwei oder drei Wasserstellen auf der Strecke geben. Jeder Läufer darf so lange laufen, wie er möchte. Während die Läufer auf der Seewooglaufstrecke sind, wird der Lauftreff Olympia Ramstein für den im Stadion gebliebenen einen Einblick in seine Trainingsaktivitäten bieten (Lauf-ABC, Kraft- und Koordination). Duschen, WC und Umkleide sind in der Reichswald-Sporthalle gegenüber dem Stadion.

Sie möchten für einen guten Zweck mitlaufen, spenden oder Sponsor werden? Melden Sie sich bei Frau Rohland unter info@heilpraxis-rohland.de oder unter 0631 3110040. Mehr Informationen unter www.netkomed.de. Spenden unter Hospizverein Kaiserslautern e.V., IBAN: DE36 5405 0110 0000 5589 32, MALADE51 KLS. Schirmherrin ist Weltmeisterin und Olympiasiegerin in Bahnradsport Miriam Welte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.