175. Miesebacher Kerb – Jubiläumskerwe ein voller Erfolg

Über das letzte Wochenende im August feierte Miesenbach seine 175. Kerwe. Der Miesenbacher Ereignis- und Traditionsverein e.V. (M.E.T.) und die Stadt Ramstein-Miesenbach blicken auf ein gelungenes Wochenende mit vielen hundert Kerwebesuchern zurück.

Los ging es bereits am Donnerstagabend mit einem tollen historischen Fotovortrag von Gerhard Schirra, Manfred Bußemer und Jürgen Emmes, der durch Auszüge aus historischen Kerwereden  ergänzt wurde. Bei bestem Kerwewetter und großartiger Stimmung wurde dann von Freitag bis Montag auf dem Kerweplatz gefeiert. Die Teilnehmer freuten sich über ein großes Festzelt mit Bar und Biergarten, gutes Essen und Trinken, Aktionen wie einem Flunkyball-Turnier und vielen musikalischen Highlights.

Ein besonderer Höhepunkt war natürlich die historische Kerwerede, die mit einem Umzug vom Marktplatz zum Kerweplatz begann, der von den Ortsvereinen unterstützt wurde. Die Kinder der Kita „Kinderplanet“ zeigten ihr Talent als künftige Kerweredner. Den Vortrag der aktuellen Kerwerede teilten sich Victoria Flux und Max Fischer als Vertreter der aktuellen Straußjugend sowie Josephine Munzinger, Miriam Pfaff, Roger Bier, Benjamin Velten und Günter Pfeffer als Straußjugend von gestern, vorgestern und vorvorgestern.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass auch die Dubbegläser sehr beliebt waren. Es war nämlich leider ein großer Verlust an diesen zu verzeichnen. Der M.E.T. bittet darum, im nächsten Jahr alle Gläser zurückzugeben, damit diese auch weiterhin pfandfrei angeboten werden können.

Der M.E.T. bedankt sich bei allen, die dieses Fest möglich gemacht haben, bei allen Schaustellern, Umzugsteilnehmern, den Bands und Musikern, Kerwerednern, den Miesenbacher Straußmäd und -buwe, den Veranstaltern des Fotovortrages und bei Gastwirt Aldo, den Kuchenspendern, den fleißigen Mitgliedern des M.E.T. und vor allem den zahlreich erschienen Kerwegästen.